Sagenhafter Wanderslebener Heimatabend

Im herbstlich geschmückten, vollbesetzten Saal des Bürgerhauses Wandersleben erlebten die Besucher am Donnerstag, den 20. Oktober 2011 die Präsentation des nunmehr bereits 6. Heimatheftes.

2 Bilder
Dank den Mitwirkenden, Foto: Mit einem Blumenstrauß und einer Flasche „Quellwasser aus der Turmquelle des Wohnturmes“ bedankten sich der 1. Vorsitzende des Heimatvereins, Herr Dieter Honauer und Herr Hochheim für die dargebotenen Beiträge. (v.l.n.r. Herr Honauer, Herr Regensburger, Herr Pachtner, Herr Hoccheim, Frau Baum)

Thema: Sagenschatz zu den Drei Gleichen und heimatgeschichtliche Beiträge aus und über Wandersleben.
Eingeleitet wurde der Abend mit einem, dem Thema des Heftes angepassten, Programm der Spinnstube. Reichlicher Beifall für die eigens für diesen Abend einstudierten Lieder war der schönste Lohn für die Mitglieder.

Der 2. Vereinsvorsitzende des Heimatvereins, Herr Hochheim bedankte sich bei allen die mit Text- und Bildmaterial für die Arbeit der Chronistengruppe die Grundlage für den Inhalt des Heftes bereitstellten. Neben dem Hauptthema werden in diesem Heft wieder bekannte Wanderslebener vorgestellt und Erinnerungen an vergangene Jahrzehnte geweckt.

Mit einem Jahresrückblick auf das vergangene Jahr sind, wie in jedem Jahr, die Ereignisse des Jahres festgehalten.

Der Sohn des ehemaligen Pfarrers, Herr Helmut Regensburger, zeigte einen kleinen Film und von ihm aufgenommene Lichtbilder aus den 50-er Jahren. Mit Begeisterung haben die Besucher eine solche Rückschau genossen.

Karl Pachtner zeigte einen Film über den Wanderslebener Bauernmarkt der 90-er Jahre.

veröffentlicht von Marko Meister am 25.10.2011


Siehe auch:

Diese Seite teilen