2005 -2020: 15 Jahre Geschichts- und Heimatverein Wandersleben

Das Jahr 2020 ist für den Geschichts- und Heimatverein Wandersleben ein Jahr der Bilanz und neuen Herausforderungen.

Heimatverein Wandersleben.jpg, Foto: Heimatverein

Das Areal des Wohnturms

Der Mittelalterliche Wohnturm ist für Touristen ein interessantes Anschauungsbeispiel mittelalterlicher Wohnverhältnisse.
Für unseren Ort ist das Grundstück gleichzeitig kulturelle Begegnungsstätte für Veranstaltungen, Vorträge, das Vereinsleben und Begegnungen, wie der Treff am Turm, den unser Hausfrauenklub absichert.

Geschichte und Geschichten

Durch den Verein werden regelmäßig Möglichkeiten genutzt die Ortsgeschichte zu ergründen und aufzuschreiben. Zu den verschiedensten Themen haben wir Heimathefte und andere Broschüren erarbeitet. Bei der 1200-Jahrfeier haben wir uns aktiv beteiligt, das Jubiläumsbuch und das Heimatheft Nr. 10 erarbeitet.

Ein neues Heimatheft, die Nr. 11 wird das Thema „Schützenvereine in Wandersleben“ und Beiträge zur Heimatgeschichte zum Inhalt haben.

In diesem Jahr soll ein Buch erhältlich sein mit dem Titel „Lostige Schnorrn, komsche Kouze on potzige Denger us Wannerschlemn“ in Thüringer Mundart mit über 50 - meist lustigen Begebenheiten aus Wandersleben aus der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts aufgeschrieben,.

Wenn wir doch nur Zuwachs bekämen

Für unsere Vereinsarbeit täte es uns gut, wenn sich noch mehr Wanderslebener in unserem Verein einbringen würden. Für die ständigen und vielseitigen Vereinsaufgaben, z.B. bei den Veranstaltungshöhepunkten sucht der Verein neue Mitstreiter. 

veröffentlicht von Marko Meister am 10.02.2020