Vielfach hörte man „spasibo“.

Donkosaken am 28. August 2012 am Wohnturm in Wandersleben

6 Bilder
Donkosaken und Heimatverein

Ein schöner Erfolg für den Geschichts-und Heimatverein Wandersleben war das Konzert des Donkosakenchores am 28. August 2012 am „Mittelalterlichen Wohnturm“. Über 150 Zuhörer lauschten begeistert den einmaligen Klängen der stimmgewaltigen Sänger. In zwei Blöcken brachten sie ihren Vortragszyklus. Der erste Teil bestand aus Kirchenmusik, während im zweiten Teil Volkslieder erklangen. Dabei fehlten natürlich solch beliebte Lieder, wie: „Das Glöckchen“, „Kalinka“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ nicht. Minutenlanger Beifall war hörbares Zeichen der Dankbarkeit der Zuhörer für diesen Musikgenuss.

veröffentlicht von Marko Meister am 29.08.2012


Siehe auch: